Dennenesch Zoudé

 

Geboren: Am 14. Dezember 1966, in Addis Abeba (Äthiopien)

Aufgewachsen: In Berlin

Wurde bekannt als: TV-Kommissarin Carol Reeding in „Polizeiruf 110“

Wissenswertes: Ist Botschafterin des SOS Kinderdorf e.V., unterstützt die von Karlheinz Böhm gegründete Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“ sowie die gemeinnützige Organisation „Interplast-Germany“.

Die im äthiopischen Addis Abeba geborene Dennenesch Zoudé eroberte Mitte der Neunziger den deutschen Fernsehhimmel. Bekannt wurde sie als TV-Kommissarin in „Polizeiruf 110“ und schlüpft seitdem als beliebte und erfolgreiche Schauspielerin immer wieder in völlig unterschiedliche Rollen. Als Moderatorin schickte das ZDF die vielseitige Berlinerin zur Amtseinführung Barak Obamas nach Washington und auch privat zeigt Dennenesch Zoudé Initiative und Engagement: Sie unterstützt unter anderem die Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“ und ist Botschafterin des SOS Kinderdorf e.V.

 

Filmografie:


TV-Filme (u.a.)

2012: Alle Macht den Kindern (Carlo Rola)

2011: Familiengeheimnisse (Carlo Rola)

2010: Vergiss nie, dass ich Dich liebe ... (Carlo Rola)

2009: Meine Heimat Afrika (Erhard Riedlsperger)

2006: Meine Mutter tanzend (Jan Ruzicka)

 

 

 TV-Serien (u.a.)

2006: Der Fürst und das Mädchen

2005: Alarm für Cobra1 11

2004: Die Küstenwache

2004: Der Alte

1995: Hallo, Onkel Doc

1994: Gegen den Wind

1993: Ein besonderes Paar  

 

Weitere TV-Auftritte

2009: Korrespondentin des ZDF bei der Amtseinführung von Obama am 20. Januar 2009 in Washington

 

Zu allen weiteren Jurymitgliedern:

Herbert Knaup
Michael Brandner
Oliver Berben
Thekla Reuten
Thomas Weiß