Thekla Reuten

Geboren: Am 16. September 1975, in in Bussum (Niederlande)

Wurde bekannt als: Debbie in "Jeder ist ein Star!" und als Lotte in "Die Zwillinge"

Wissenswertes: Thekla Reuten spielte schon mit Hollywood-Größen wie Collin Farrell, George Clooney und Ralph Fiennes. Sie spricht fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch und Italienisch)

Thekla Reuten studierte Schauspiel in Amsterdam und wurde bereits kurz nach ihrer Ausbildung für Hauptrollen in verschiedenen europäischen Film- und Theaterproduktionen engagiert. Ihr großes Talent bewies die Niederländerin in einer der Hauptrollen der Oscar nominierten Filme "Jeder ist ein Star!" und „Die Zwillinge“, für den sie den „Shooting Star Award“ der Berlinale erhielt. In Filmen wie „The American“ mit George Clooney und „Brügge sehen und sterben“ mit Collin Farrel und Ralph Fiennes überzeugte die 38-jährige in den weiblichen Hauptrollen mit ihrer schauspielerischen Wandelbarkeit, im Fernsehen in mehreren amerikanischen und britischen Fernsehproduktionen wie „Hidden“ (BBC), „Lost“ (ABC Studios) und "Sleeper Cell" (Showtime).

Filmografie:


Filme (u.a.)

2014: The Legend of Longwood (Lisa Mulcahy)

2014: Land (Jan-Willem van Ewijk)

2013: Het Diner (Menno Meyes)

2013: Da geht noch was (Holger Haase)

2011: Hotel Lux (Leander Haußmann)

2010: The American (Anton Corbijn)

2008: Brügge sehen und sterben? (Martin McDonagh)

2007: Highlander – Die Quelle der Unsterblichkeit (Brett Leonard)

2003: Rosenstraße (Margarethe von Trotta)

2002: Die Zwillinge (Ben Sombogaart)

2000: Jeder ist ein Star!  (Dominique Deruddere)


TV-Serien (u.a.)

2012: Restless und Hidden

2008: Lost – IV. Staffel

2006: Sleeper Cell – II. Staffel


Zu allen weiteren Jurymitgliedern:

Dennenesch Zoudé
Herbert Knaup
Michael Brandner
Oliver Berben
Thomas Weiß